Johnsen, Kjetil – Dark Village – Niemand ist ohne Schuld

14 Feb

037
Seiten: 302
Verlag: Coppenrath Verlag
ISBN: 978-3-649-61303-9
Preis: € 9.95 (D) / Fr. 14.90 (CH)

Kurzbeschreibung:
Ein unschuldiges Mädchen, brutal aus dem Leben gerissen.
Tiefes Misstrauen legt sich über den kleinen Ort Dypdal mitten in den einsamen Bergen Norwegens. Wie ein Lauffeuer greift die Angst um sich. Dann wird ein Verdächtiger festgenommen. Er gesteht den Mord. Aber er ist mitnichten der skrupellose Killer, der er zu sein vorgibt.
Das Böse ist noch nicht gebannt und hat bereits ein weiteres ahnungsloses Opfer im Visier.

Meine Meinung:
Am Ende des zweiten Teiles hat der Leser nun erfahren, wer der vier Freundinnen sterben muss/wird.
Auch hier wird wieder aus der Sicht der verschiedenen Charaktere erzählt, wie sie mit der Situation und ihren Problemen weiterleben. Ich muss sagen, dass mir der Teil wieder ganz gut gefallen hat. Es ist sehr viel passiert in den drei Büchern, so dass man unbedingt wissen will wie es weiter geht. Nicht etwa vom Schreibstil her, der bleibt nämlich sehr speziell, sondern von der ganzen Geschichte und wie sich die Charaktere bisher entwickelt haben. Wer auf „Teenie-Krams“ und Krimi steht, ist mit dieser Serie wirklich sehr gut bedient!

Bewertung:
3 von 5 Sternen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: