Glattauer, Daniel – Gut gegen Nordwind

1 Aug

056
Seiten: 223
Verlag: Wilhelm Goldmann Verlag
ISBN: 978-3-442-46586-6
Preis: € 8.99 (D) / Fr. 14.90 (CH)

Kurzbeschreibung:
„Schreiben Sie mir, Emmi.
Schreiben ist wie Küssen, nur ohne Lippen.
Schreiben ist küssen mit dem Kopf.“

Emmi Rothner möchte per E-Mail ihr Abo der Zeitschrift „Like“ kündigen, doch durch einen Tippfehler landen ihre Nachrichten bei Leo Leike. Als Emmi wieder und wieder E-Mails an die falsche Adresse schickt, klärt Leo sie über den Fehler auf. Es beginnt ein aussergewöhnlicher Briefwechsel, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Auf einem schmalen Grat zwischen totaler Fremdheit und unverbindlicher Intimität kommen sich die beiden immer näher – bis sie sich der unausweichlichen Frage stellen müssen: Werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und was, wenn ja?

Meine Meinung:
Nachdem ich bei Youtube von einigen Booktubern diese Empfehlung gesehen habe, musste ich mir das Buch ja fast ansehen und durchlesen.
Und was soll ich sagen, ich bin restlos begeistert! Einen Roman ganz in Form von E-Mails zu erzählen ist mal etwas ganz anderes und die Idee ist einfach klasse! Nur muss ich ehrlicherweise zugeben, dass mich Emmi stellenweise doch ziemlich genervt hat. Sie ist teilweise sehr penetrant und jammert auch ab und zu etwas zu sehr rum.
Aber trotzdem sollte man sich dieses Buch unbedingt mal ansehen!

Bewertung:
4 von 5 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: